13. Juli 2019: Ausflug zur Lusbostupet und zum Finnsjön

REISEBLOG

SCHWEDEN

SOMMER 2019

 

Der Wetterbericht hatte sehr schönes Wetter für heute vorhergesagt und wir hatten einen größeren Ausflug zur Lusbostupet, einer Flößergasse etwa 45 km nördlich von Orsa, geplant. Doch am Vormittag und frühen Nachmittag war es wolkig und die Temperatur lag nur bei 16°C. Trotzdem sind wir gegen 14 Uhr losgefahren und je weiter wir nach Norden kamen um so heller wurde es. Als wir die Lusbostupet erreichten, herrschte herrlicher Sonnenschein und entsprechend ist es auch wärmer geworden.

Wir packten also die Klappstühle und unser Picknick, sowie Kameras und Copter zusammen und marschierten zu unserem herrlichen Picknickplatz, den wir letztes Jahr entdeckt hatten.

Als erstes machte ich einen Flug über das gesamte Gebiet, dann wurden die Stühle aufgestellt und wir genossen unser mitgebrachtes Vesper. Schließlich haben wir zu Fuß die gesamte Gegend erkundet

und erst gesehen, was für idyllische Plätze es rundum gibt. Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal hier.

Gegen 17 Uhr gingen wir zurück zum Auto. Da wir nicht den gleichen Weg zurück fahren wollten, haben wir beschlossen, noch ein Stück weiter nach Norden zu fahren und dann Richtung Osten nach Noppikoski abzubiegen. Von dort ging es weiter nach Südosten zum Finnsjön. Ein weiterer Copterflug bot sich hier an. Da wir vor etlichen Jahren eine längere Kajaktour auf dem See unternahmen, war es sehr interessant, das Gebiet aus der Luft zu sehen.

Gegen 7 Uhr fuhren wir durch den Wald zurück nach Skattungbyn und weiter nach Orsa, wo wir gerade noch rechtzeitig ankamen, um für das restliche Wochenende und für die Einladung von Gunilla und Lasse einzukaufen.

 

Login in den privaten Bereich

IMPRESSUM