01. März 2020: Wintereinbruch

REISEBLOG

SCHWEDEN

WINTER 2020

 

Heute war Vasalauf-Tag und der Schnee ist gekommen. Nachdem der gesamte Winter nahezu schneelos war und die Vasalauf-Strecke vollständig mit Kunstschnee belegt wurde, kam in der Nacht vor dem Lauf der Winter mit kräftigem Schneefall. Da es sich um ca. 10 cm Pulverschnee handelte, war es außerordentlich schwierig, die Strecke noch ordentlich zu präparieren. So sind selbst die Spitzenläufer streckenweise im Tiefschnee gefahren und haben bei einer Zeit von 4:26 Stunden wesentlich länger als üblich für die 90 km gebraucht. Natürlich war es für die Durchschnittsläufer noch erheblich schwieriger, da die Spur mit zunehmender Läuferzahl immer schlechter wird.

 

Der kurze Film zeigt den kräftigen Schneefall am Morgen beim Frühstücken.

 

Login in den privaten Bereich

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

KONTAKT