LOGO

Neusinger  -  Foto  -  Video

02. bis 13. Juli 2018: Junge Eichhörnchen

REISEBLOG

SCHWEDEN

SOMMER 2018

23.07.2018:

Hopperstad bis Bleie

,

In unserem Haus gab es Nachwuchs. Am 02. Juli hat ganz oben am Nordgiebel unseres Hauses ein kleines Eichhörnchen zwischen den Balken herausgespitzt und erste Schritte in eine neue Welt gewagt. Wir saßen gerade beim Frühstück hinter unserem Haus und haben beobachtet, wie sich ein Eichhörnchen über uns auf einem Balken postiert hatte und uns genau beobachtete. Bei jeder Bewegung von uns hat es ganz aufgeregt Laute von sich gegeben, ohne jedoch zu fliehen. Das kam uns eigenartig vor und so haben wir um die Hausecke herum geschaut und das kleine Eichhörnchen entdeckt. Es war offensichtlich die Mutter, die es bewachte.

Im Verlauf der nächsten Tage sind immer mehr junge Eichhörnchen aufgetaucht und schließlich haben wir 4 gleichzeitig beobachten können. Da der Nachbarkater Simba auch Interesse an ihnen zeigte, hat vor allem Matthias sich jede freie Minute Zeit genommen, um sie zu bewachen. Es ist nämlich immer wieder passiert, dass eines der Eichhörnchen von der Wand auf den Boden heruntergefallen ist und es hätte leicht zu einer Beute des Katers werden können.

Wir haben die Zeit genossen, ihnen beim gemeinsamen Spielen zuzuschauen. Im vielleicht etwas zu langen Video - mir ist es nicht gelungen noch mehr aus den 45 Minuten Videomaterial herauszuschneiden - kann man das muntere Treiben gut betrachten.

Schließlich haben sie die ersten kleineren Ausflüge weg von ihrer Wand unternommen und manchmal auch den Weg nicht mehr zurück gefunden. Wie das Eichhörnchen, das ganz verängstigt in unserem Rosenbusch saß und nicht mehr weiter wusste. Ein kräftiges Schütteln am Busch hat das Problem gelöst..

Am 13. Juli saßen wir in unserem Freisitz beim Abendessen und haben ein Eichhörnchen über die Wiese springen und hinauf auf unsere Birke klettern sehen. Das war unsere letzte Begegnung.

Heute, am 15. Juli, hat uns unsere Nachbarin Gunilla erzählt, dass sie die Eichhörnchenmutter beobachtet hat, wie sie das Kleinste und Schwächste der Jungen im Mund hinaus in den Wald getragen hat, vermutlich in ihre neue Unterkunft. Die anderen sind ja schon recht munter allein herum gestreift. Wir wünschen ihnen, dass möglichst viele das erste Jahr überleben - wir haben nämlich im Internet gelesen, dass die Überlebensrate nur bei 20% liegt.  Alles Gute!

 

 

19.07.2018:

Atlantikstraße und Trollkirche

20.07.2018:

Bergtour Midsund

21.07.2018:

Alesund Hjörundfjord

24.-26.05.2018:

Anreise Rohr-Viborg

27.-31.05.2018:

Ereignisreiche Erholungstage

03.06.2018:

Copterflug über Icksjön

06.06.2018:

Kajaktour auf Icksjön und Elch mit Kind

12.03..2018:

Schneeberg vor  Wohnzimmerfenster

14.03..2018:

Rückreise

10.06.2018:

Gewitter und Wetterumschwung

15.06.2018:

Fahrt zu den Åland-Inseln

16.06.2018:

Åland-Inseln südlich Mariehamn

17.06.2018:

Åland-Inseln östlicher und nördlicher Teil

18.06.2018:

Fahrt Åland-Inseln nach Vaxholm

19.06.2018:

Stockholms Schärengarten

29.06.2018:

Ausflug Wasserfälle Aussichtsberg

01.07.2018:

Elche

07.07.2018:

Fulufjället

02. bis 13.07.2018:

Junge Eichhörnchen

17.07.2018:

Röros Trondheim

18.07.2018:

Bremsneshatten und -hula

22.07.2018:

Vestkapp bis Hopperstad

23.07.2018:

Hopperstad bis Bleie

24.07.2018:

Fernsehreportage Alde Cider in Bleie

24.07.2018:

Umbau unseres ehemaligen Ferienhauses

26.-28.07.2018:

Rückreise

 

IMPRESSUM