LOGO

Neusinger  -  Foto  -  Video

17. Juli 2018: Røros Trondheim

REISEBLOG

SCHWEDEN

SOMMER 2018

23.07.2018:

Hopperstad bis Bleie

,

Gestern sind wir von Viborg über Sveg nach Røros gefahren. Da wir keinen Zeitdruck hatten, sind wir erst um ca. 13:30 Uhr aufgebrochen. Vorher haben wir das Haus noch in Ordnung gebracht und winterfest gemacht, denn ob wir in diesem Jahr noch einmal nach Viborg kommen werden ist ungewiss.

Die Strecke von etwa 340 km haben wir in 5,5 Stunden bewältigt. In der Nähe von Sveg sahen wir eine große Rauchwolke über dem Bergwald - ein Waldbrand - aber erst später erfuhren wir durch eMails von Zuhause, dass ganz Dalarna wegen der Trockenheit von größeren Waldbränden heimgesucht wurde. Sogar aus dem Ausland hatte Schweden Hilfe zum Löschen angefordert.

Richtung Norwegen ging es immer höher hinauf und wir durchquerten in Härjedalen ein imposantes Skigebiet. Auch unser Zielort Røros liegt  in einer Höhe von 670 m, weshalb hier im Winter große Schlittenhunderennen durchgeführt werden.

Wir saßen aber am Abend vor unserem Wohnmobil draußen in der Sonne bei über 25° C.

 

 

Nach der Übernachtung auf dem ziemlich teueren und nicht besonders schönen Campingplatz von Røros haben wir uns am Vormittag die alte Grubenstadt angeschaut. Sie ist Weltkulturerbe und wirklich eine Reise wert. Näheres über die Stadt findet man bei Wikipedia unter https://de.wikipedia.org/wiki/Røros.

Es macht einfach Spaß, durch die gut erhaltene kleine Stadt zu bummeln und die Kirche und den Grubenbereich der ehemaligen Kupfergrube anzuschauen.

Gegen Mittag ging es weiter nach Trondheim, wo wir neben einer kurzen Stadtrundfahrt hauptsächlich den Nidarosdom besichtigten. Unter https://de.wikipedia.org/wiki/Nidarosdom findet man Einzelheiten über die Geschichte des Doms. Wir haben uns einfach von diesem imposanten Bauwerk beeindrucken lassen.

Da die Temperatur am Nachmittag auf 32°C gestiegen war,  empfanden wir den Aufenthalt im ziemlich dunklen Inneren des Domes als sehr angenehm und haben uns auch viel Zeit für eine ausführliche Besichtigung genommen. Obwohl eigentlich ein Aufnahmeverbot im Inneren herrschte, sind mir trotzdem ein paar Aufnahmen gelungen, die einen guten Eindruck vermitteln.

Am späten Nachmittag machten wir uns auf Richtung Südwesten hinaus zur Atlantikstraße. Es sind Gewitter aufgekommen und es hat immer wieder geregnet. Dies war auch mit einer angenehmen Abkühlung verbunden und so haben wir am frühen Abend einen Campingplatz in den Bergen über einem Stausee aufgesucht und das Abendessen draußen vor dem Wohnmobil genossen. Der Regen hatte mittlerweile aufgehört und wir freuten uns über die angenehme frische Luft.

 

19.07.2018:

Atlantikstraße und Trollkirche

20.07.2018:

Bergtour Midsund

21.07.2018:

Alesund Hjörundfjord

24.-26.05.2018:

Anreise Rohr-Viborg

27.-31.05.2018:

Ereignisreiche Erholungstage

03.06.2018:

Copterflug über Icksjön

06.06.2018:

Kajaktour auf Icksjön und Elch mit Kind

12.03..2018:

Schneeberg vor  Wohnzimmerfenster

14.03..2018:

Rückreise

10.06.2018:

Gewitter und Wetterumschwung

15.06.2018:

Fahrt zu den Åland-Inseln

16.06.2018:

Åland-Inseln südlich Mariehamn

17.06.2018:

Åland-Inseln östlicher und nördlicher Teil

18.06.2018:

Fahrt Åland-Inseln nach Vaxholm

19.06.2018:

Stockholms Schärengarten

29.06.2018:

Ausflug Wasserfälle Aussichtsberg

01.07.2018:

Elche

07.07.2018:

Fulufjället

02. bis 13.07.2018:

Junge Eichhörnchen

17.07.2018:

Röros Trondheim

18.07.2018:

Bremsneshatten und -hula

22.07.2018:

Vestkapp bis Hopperstad

23.07.2018:

Hopperstad bis Bleie

24.07.2018:

Fernsehreportage Alde Cider in Bleie

24.07.2018:

Umbau unseres ehemaligen Ferienhauses

26.-28.07.2018:

Rückreise

 

IMPRESSUM